Bin ich hier richtig, im Zukunftsforum des deutschen Fußballs?


Die Kunst des Antizipierens.


Worum geht es hier eigentlich? Die kurze Antwort: Darum, die Abschlußtabelle der Bundesliga und der zweiten Liga vorauszusagen. Aber auch die lange Antwort erscheint überaus aufschlussreich. 

Man spielt nicht, man agiert. Man ahnt nicht, man antizipiert. Wenn es so formuliert ist, weiß man: Es geht um Fußball. Der rollende Ball lebt von Überhöhung. Darum wollen wir auf dieser Plattform nicht tippen, nicht wetten, nicht vermuten. Wir prophezeien. Ein Wortlaut, bei dem jeder antizipiert: In der Liga der Propheten spielen die wahren Könner. Die Vorherseher. Diejenigen, die schon vor Saisonbeginn wissen, wie es hinterher ausgeht. Und dienjenigen, die sich trauen, ihre Prophezeiungen zu dokumentieren und sich damit einem Wettbewerb zu stellen, den man als Liga zweiter Ordnung bezeichnen könnte. Eine Liga über die Bundesliga sozusagen. 

Propheten mögen keinen Stress: Sie tippen nur einmal. 

„Wir denken nur von Spiel zu Spiel“, beteuern Spieler und Trainer nach der Begegnung. Auch mit dieser kurzsichtigen Einstellung räumen die Propheten der Liga auf. Es geht um Meisterschaft, Abstieg und jeden einzelnen Platz im Mittelfeld. Als Prophet verkündet man nur einmal seine Voraussage: Am Anfang der Saison wird die Abschlusstabelle getippt. Sonst nichts. Ist ja auch schwer genug. 

Alles andere übernimmt diese Plattform. Nun schon in der sechsten Saison. Hier erfährt man nach jedem Spieltag seine Platzierung in der Prophetenliga. Ständig wird sie aktualisiert – und weil sich die Bundesligatabelle verändert, verändert sich auch die Rangfolge der Propheten. Aber auch hier gilt: Von der Herbstmeisterschaft kann man sich nichts kaufen. Schlussendlich zählt nur die Abschlusstabelle nach dem 34. Spieltag.

Ausgerechnet: So kommt die Wertung zustande.

Was für den Fußball gilt, gilt auch für die Propheten der Liga. Im Grunde bleibt das Spiel einfach. Je besser die Prophezeiung, desto mehr Punkt erhält der Prophet.  Um den Punktestand zu ermitteln, wird die prophetische Vorhersage mit dem aktuellen Stand der Bundesliga verglichen. Dabei werden die Abweichungen aufsummiert. Wolfsburg auf Platz 10 getippt – und Wolfsburg rangiert auf 14 der Bundesligatabelle? Das ergibt 4 Zähler Abweichung. Braunschweig auf Platz 12 getippt – und sie sind 9. Macht 3 Zähler Abweichung. Gladbach auf Platz 6 getippt und sie werden auch Sechster. Volltreffer, herzlichen Glückwunsch – und null Abweichung. Die Summe aller Abweichungen wird schließlich von der Fixzahl 162 abgezogen. (Der Mathematiker wird bestätigen: Mehr als 162 kann man in einer 18er-Liga nicht daneben liegen.) Und warum das alles? Damit der erste Prophet unserer Liga auch mehr Punkte ausweist als der letzte. Daraus entsteht spieltagsaktuell eine Prophetentabelle.

Abgerechnet... wird... äh... wann?

Noch so eine Floskel: Abgerechnet wird zum Schluss. Nach dem 34. und letzten Bundesligaspieltag erhält der Prophet mit den meisten Punkten den wertvollen Propheten-der-Liga-Pokal. Auch der Zweite erhält eine formschöne Anerkennung. Zusätzlich ist ein Sonderpreis ausgelobt für denjenigen mit den meisten Volltreffern (Null-Abweichung-Tipps). Schließlich gibt es noch einen ganz besonderen Ehrenpreis – für den Propheten, der am Saisonende die rote Laterne in der Hand hält.

Vor der neuen Saison ergeht folgende konkrete Arbeitsanweisung. 

Wer prophetische Erkenntnis in den Adern spürt, für den gilt bis zum Saisonstart die folgende, amtliche Handlungsempfehlung: Unter dem Menuepunkt "Propheten" auf die Seite "Mein Tipp" klicken. Dort sind die Eingabemasken für die Bundesliga und die zweite Liga zu finden, mit deren Hilfe man seine Prophezeiung der Abschlußtabellen eingeben kann. Kein Problem für diejenigen Propheten, die später noch Plätze verändern wollen. Bis zum Anpfiff des ersten Ligaspiels kann man seine Prophezeiung jederzeit noch verbessern (oder verschlechtern). In der Sekunde, in der das erste Saisonspiel angepfiffen wird, heißt es Rien ne va plus, nichts geht mehr. Was wirklich ging, das erfährt der geneigte Prophet, wie jeder andere Normalsterbliche, erst am Saisonende.

Die Auszeichnungen für die Propheten der Bundesliga

Erster Prophet: der Tabellenführer der Liga der Propheten.
Vize-Prophet: der Tabellenzweite der Liga der Propheten
Ehren-Prophet: Der Prophet mit den meisten absoluten Volltreffern
Roter Prophet: Der Tabellenletzte der Propheten-Liga.

Die Auszeichnung für die Propheten der Zweiten Liga

Erster Zweitliga-Prophet: der Tabellenführer der Liga der Propheten (Zweite Bundesliga)